0 Kommentare

Mobile Jugendarbeit für Stotzheim und weiteren Ortsteilen

Ausschuss für Genrationen und Soziales, 22.02.2017

Der AGS hat einstimmig dem Konzept für eine mobile Jugendarbeit für die Ortsteile Stotzheim, Flamersheim, Kirchheim und Kuchenheim zugestimmt. Die Verwaltung wurde beauftragt, mit dem Träger Caritasverband und dem Kreisjugendamt die Feinabstimmung vorzunehmen. Das „Jugendmobil“ ersetzt das bisherige stationäre Angebot in Stotzheim; die Kosten bleiben gleich und werden wie bisher zwischen Stadt (Sachkosten) und Kreis (Personalkosten) aufgeteilt.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz